Projekt "Junge Sportler, Clever unterwegs | Mobilitätspass"

„Junge Sportler clever unterwegs“
Der Sportkreis und die Stadt Heidelberg setzen sich in besonderem Maße für die Förderung von "umweltfreundlicher Mobilität" ein. Aus diesem Grund, wurde der „Heidelberger Mobilitätspass“ ins Leben gerufen.Im Rahmen der Aktion „Junge Sportler clever unterwegs“ können Schüler und Schülerinnen, die Mitglied in einem Sportverein sind, eintragen auf welche Art sie zum Training gekommen sind und sich dies von ihrem Trainer, mit dessen Unterschrift, bestätigen lassen. Je umweltfreundlicher dies geschehen ist, desto mehr Punkte können sie pro Training bekommen:

  • zu Fuß  -> 3 Punkte
  • mit dem Fahrrad -> 3 Punkte  
  • mit ÖPNV -> 2 Punkte
  • mit dem Auto, aber per Fahrgemeinschaft -> 1 Punkt
  • alleine mit dem Auto -> 0 Punkte

Am Ende einer bestimmten Zeitspanne (meistens am Ende einer Saison) bekommen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit den meisten Punkten Preise und werden im Heidelberger Rathaus gehrt. 
Je nach Absprache mit den teilnehmenden Vereinen treten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen entweder individuell oder als Gruppe an. So kann beispielsweise eine komplette Sportspielmannschaft gemeinsam für das Erreichen eines vorher festgelegten Ergebnisses Punkte sammeln.
Mit der gemeinsamen Aktion „Junge Sportler – Clever unterwegs“ wollten der Sportkreis Heidelberg und das Agenda-Büro der Stadt Heidelberg, Kinder und Jugendliche für eine klimafreundliche Wahl der Verkehrsmittel sensibilisieren. Sie sollten dadurch besser verstehen, wie sich ihr persönliches Verhalten auf unsere Umwelt auswirkt.

Die Aktion „Junge Sportler, Clever unterwegs“ gehört zum Projekt „Sport-Umwelt-Team“, das Sportvereine dazu motivieren soll, sich mit Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energiesparen auseinanderzusetzen. Vereine die Interesse daran haben, zukünftig an dieser Aktion teilzunehmen, können sich gerne beim Sportkreis Heidelberg melden (info@sportkreis-heidelberg.de | 06221-4320515).

Mit freundlicher Unterstützung

Ansprechpartner

Martino Carbotti

Projektkoordination Sportkreis Heidelberg

06221 43205-15

Übersicht aller Projekte zum Thema Sport und Umwelt